INNEO Spendenprojekte

Wir spenden auch in diesem Jahr!

Jede Spende ist wichtig und kann mithelfen, die Welt zu verändern. Auch das Team von INNEO ist sich dieser sozialen Verantwortung bewusst und versucht unbürokratisch dort zu helfen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. INNEO stellt durch einen direkten Kontakt zu den Projektverantwortlichen stets sicher, dass die Spenden direkt und vollständig bei den Bedürftigen ankommen. Im Folgenden finden Sie Informationen zu den einzelnen Projekten, an denen INNEO mit Spenden beteiligt ist. Die Auswahl der Spendenprojekte erfolgte ganz bewusst nach verschiedenen Kriterien:

Global & Lokal – Sozial

Global & Lokal

Global & Lokal

Sozial

Sozial

Spendenprojekte aus dem Jahr 2021

Gerlinde Education Center

Schüler des Gerlinde Education Centers
Schüler des Gerlinde Education Centers

Hallo Peter,

Vielen Dank, dass du das Projekt GEdCenter unterstützen möchtest, es geht mir ans Herz.

Die Schule GEdCenter wurde 2014 gegründet mit dem Ziel, Familien einer ärmlichen Region von Kamerun, die Möglichkeit zu bieten, ihren Kindern eine gute Schulbildung zu ermöglichen. Die Probleme vieler Schulen: nicht genügend gute Schulbetreuung, sehr wenig bis gar keine Ausstattung, geringe Personalien, kaum schulische Projekte, wollte ich dank der Chance, die mir das Leben bereitet hat, diese Schule gründen, um den Kindern und meines Landes etwas zurückzugeben. Dabei möchte ich die Kindern davon profitieren lassen, was ich in Deutschland über all die Jahren gelernt habe, damit sie dies in Ihren kulturellen Werten integrieren und dadurch noch stärker und offener werden. Dies stellt auch das Motto der Schule dar: Selbstbewusst sein, Kompetent und offen der Welt gegenüber. Es werden in der Schule sowohl nationale als auch internationale Sprachen, unter anderem Deutsch, unterrichtet. Es gibt im Moment ca. 400 Schüler, verteilt auf die Klassen 7 bis 13. Mein großer Wunsch ist es, dieses Projekts weiter nach vorne zu treiben und den Kindern noch mehr Möglichkeiten und Perspektiven anbieten zu können. Dies war und wird auch in Zukunft ohne weitere Unterstützung vieler Menschen nicht möglich sein, deshalb bedeutet schon immer dieses Projekts für mich, die Konkretisierung meines Dankbarkeitsgefühls.

Im Bereich des “normalen” Schulbetriebs beschäftigen wir uns mit vielfältigen Projekten zur Weiterentwicklung des Unterrichts:

  • Einrichtung und Ausstattung einer Schulbibliothek, um allen Schülern einen Zugang zu Büchern zu ermöglichen.
  • Ausstattung des Laborraums (Chemie, Bio, Physik)
  • Ausstattung / Erhalt des bereits existierenden Multimedia/Computer-Raums
  • Erneuerung der Trinkwasseranlage bestehend aus Brunnen, Pumpe, Zisterne.
  • Einrichtung einer Schulmedizinraumes und einer Schulapotheke.
  • Gestaltung des Schulhofs und eines Kunstraumes

Um für das Projekt Unterstützer zu finden, hat mein langjährigen Freund, Alexander Till, im Jahr 2016 einen Förderverein für das GEdCenter in Deutschland gegründet. Dieser gemeinnützige Verein kümmert sich um das Sammeln von Spenden, Vermittlung von “Schulpatenschaften” und der Finanzierung von sozialen und oben genannten Projekten rund um die Schule.

Wir sind immer auf der Suche nach Unterstützern / Unterstützerinnen und würden uns sehr freuen, wenn wir dich in den Kreis der Freunde des GEdCenters aufnehmen könnten.

Im Namen der Schule, der Schüler und ihrer Eltern: Herzliches Dankeschön.

INNEO unterstützt das Gerlinde Education Center mit einer Spende in Höhe von 1.000 €.

Projektvorstellung Gerlinde Education Center (als PDF)

 

Mehr Infos

Lebenshilfe Kindergarten Tausendfüßler in Aalen/Wasseralfingen

Von links nach rechts: Frau Vetter (Stellvertretende Geschäftsführung), Herr Zinkstein (INNEO Solutions GmbH), Frau Kuhn (Bereichsleitung IKTB Lebenshilfe)
Von links nach rechts: Frau Vetter (Stellvertretende Geschäftsführung), Herr Zinkstein (INNEO Solutions GmbH), Frau Kuhn (Bereichsleitung IKTB Lebenshilfe)

Heute war das Unternehmen „INNEO Solutions GmbH“ in Vertretung durch Herrn Zinkstein bei uns in der inklusiven Kindertagesstätte Tausendfüßler zu Besuch und hat uns eine Spende in Höhe von 1000 Euro übergeben. Jede Spende hilft uns dabei die Qualität unserer Einrichtung immer weiter zu entwickeln und auch den Kindern besonderes Material zur Verfügung zu stellen. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese Zuwendung. In der Inklusiven Kindertagesstätte Tausendfüßler werden 37 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf und 70 Kinder ohne sonderpädagogischem Förderbedarf in 3 unterschiedlichen Angebotsformen betreut.

Über die Lebenshilfe Aalen:

Die Lebenshilfe Aalen ist ein im Altkreis Aalen tätiger und konfessionell unabhängiger Träger der freien Wohlfahrtspflege. Die Gründung des Ortsvereins geht bereits auf das Jahr 1965 zurück. Die Lebenshilfe ist zu allererst eine Interessenvereinigung und Ausdruck der Selbsthilfe- und Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung sowie deren Eltern und Angehörigen. Darüber hinaus steht die Lebenshilfe für ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement und ist ein wichtiger Bestandteil der Zivilgesellschaft. Die Lebenshilfe ist außerdem ein professioneller und fachkundiger Dienstleister und hält ein breites Spektrum an ambulanten und (teil)stationären Angeboten für Menschen mit Behinderung und deren Familien vor.

 

Mehr Infos

Vogel- und Tierpark Crailsheim e.V.

Daniel Glasbrenner bei der Spendenübergabe an den Vogel- und Tierpark Crailsheim
Daniel Glasbrenner bei der Spendenübergabe an den Vogel- und Tierpark Crailsheim

Die Einrichtung kümmert sich aktuell um 169 Vögel aller Arten wie z.B. Papageien, die kein Zuhause mehr haben.

Der Vogelpark in Crailsheim verlangt keinen Eintritt und lebt allein durch Spenden. So können bspw. Eltern kostenlos mit ihren Kindern kommen, um sich die Tiere anzuschauen und auf dem Spielplatz mit ihren Kindern zu spielen.

Leider werden die freiwilligen Helfer und Spenden immer weniger, wodurch zwischenzeitlich sogar schon im Raum stand den Park schließen zu müssen.
Um den Park und die Tiere entsprechend pflegen und versorgen zu können, bedarf es täglich 3-4 Stunden an Arbeit. Diese Arbeit wird derzeit von einer Frau und ihrem selbst pflegebedürftigen Lebenspartner und zwei angestellten Helfern erledigt. Um noch ein wenig Einnahmen für die Helfer und Instandhaltung des Parks zu erhalten, wird im Sommer die Villa neben dem Vogelpark bewirtet. Da in den Wintermonaten diese Einnahmen ausbleiben, gibt die Stadt Crailsheim in dieser Zeit hierfür Zuschüsse, um die Helfer für Ihre Zeit zu entlohnen.

Im nächsten Jahr stehen zudem bei 5-6 Vogelvolieren der Austausch von deren Eternitdächern an.
Hierbei ist der Vogelpark auf Spenden und Helfer angewiesen, um auch weiterhin den Vögeln ein so großartiges Zuhause bieten zu können.

Der Park ist auf Hilfe der umliegenden Unternehmen angewiesen und freut sich über die Spende von INNEO.

Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Ingo Fröhlen bei der Spendendübergabe an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar
Ingo Fröhlen bei der Spendendübergabe an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Die Diagnose, dass ein Kind unheilbar krank ist, verändert alles! Das Familiengefüge gerät aus dem Gleichgewicht, die Paarbeziehung wird auf die Probe gestellt, Geschwister stehen plötzlich im Hintergrund…

Damit Familien auf diesem schweren Weg nicht alleine sind, gibt es seit 1998 Deutschlands erstes Kinderhospiz. Hier finden Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind bereits ab der Diagnose ein „zweites Zuhause auf Zeit“. Von erfahrenen Kranken- und Kinderkrankenpflegekräften über KindertrauerbegleiterInnen und TherapeutInnen bis hin zu Klinikclowns helfen alle mit, die Zeit für das kranke Kind, seine Geschwister und die Eltern möglichst gut und Sinn-voll zu gestalten – mit Freude, Lebenslust und vielen schönen Momenten. Die Familien erfahren, oft über Jahre, Entlastung und Hilfe auf dem Weg von der Diagnose bis zum Tod des Kindes und darüber hinaus.

Nur rund die Hälfte der Kosten wird von den zuständigen Kranken- und Pflegekassen übernommen, die andere Hälfte muss aus Spenden finanziert werden.
Das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar ist für jede Art der Unterstützung dankbar - denn jeder Euro und jeder Gedanke zählt.

Quelle: https://www.kinderhospiz-balthasar.de/startseite.html

 

Mehr Infos

Kinderherzkammer e. V.: Herzchen Yoga

Leif Surawicz bei der Spendenübergabe an Kinderherzkammer e.V.
Leif Surawicz bei der Spendenübergabe an Kinderherzkammer e.V.

Mehr Infos

Förderkreis für tumor- und leukämieerkrankte Kinder – Hilfsgruppe Eifel

Holger Ahlrichs bei der Spendenübergabe an die Hilfsgruppe Eifel
Holger Ahlrichs bei der Spendenübergabe an die Hilfsgruppe Eifel

Home for Hope – eine Zukunft für Waisenkinder

Steffen Scherhaufer mit Christiane Hoffmann bei der Spendenübergabe
Steffen Scherhaufer mit Christiane Hoffmann bei der Spendenübergabe
Die Stiftung „Home for Hope“ wurde 2014 von den damals einundzwanzigjährigen Studentinnen Carolin Hoffmann aus Westhausen und Larissa Zwingel aus Nürnberg nach einem sechsmonatigen Freiwilligendienst in Ghana gegründet. Das Projekt wurde von der Stiftung initiiert und umfasst ein Kinder- und Bildungszentrum, welches sich nahe dem kleinen Dorf Gomoa Tarkwa im Süden Ghanas befindet. Das Projekt unterstützt 275 Kinder und Jugendliche und beschäftigt 25 lokale Mitarbeitende, davon 18 Lehrkräfte. Bei allen Aktivitäten spielen stets die Nachhaltigkeit des Projekts, die Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe und die Erfüllung der Sustainable Development Goals (SGDs) eine übergeordnete Rolle. So sieht das Projekt den Zugang zu umfassender Bildung, Digitalisierung und medizinischer Versorgung bereits im Kindesalter als Hebel für eine bessere berufliche Zukunft – dies ist der Fokus des Projekts.

Das Geld fließt mit in den Aufbau eines Informations- und Telekommunikations (ICT) Centers. Der Vorstand der Stiftung sowie alle Mitarbeitenden und Kinder in Ghana bedanken sich ganz herzlich bei INNEO für die großzügige Spende.

 

Mehr Infos

Kinderheim in Ecuador

Doris Haas (r.) bei der Spendenübergabe an Helga Schranz
Doris Haas (r.) bei der Spendenübergabe an Helga Schranz

Das Kinderheim SANTA MARIA DE LA ESPERANZA ist eine gemeinnützige Stiftung, welche Kindern außerhalb von Not, Leid, Armut mit Schule und Bildung den Weg ebnet.

Vor 49 Jahren übernahm die aus Neuler (OAK) stammende Schwester Isabel Dietrich zusammen mit einem Priester eine bettelarme Pfarrei in Ecuador.
Die ärmlichen Lebensumstände der Menschen, die großen Herausforderungen wie Klima, viele Krankheiten, Tropen-Tiere, etc. bewogen Schwester Isabel nicht wieder nach Deutschland zurückzukehren. Sie baute stattdessen vor 31 Jahren ein Kinderheim, um den Kindern die Basis für ein ganzes Leben zu ermöglichen, Schule und Bildung, außerhalb von Not, Leid und Armut. Corona hat Ecuador noch mehr Leid, Tod und Hunger gebracht. Es gibt keine staatlichen Sozialleistungen oder staatliche Hilfen, die Slums werden immer größer.

Derzeit befinden sich 80 Kinder im Heim, unterernährte Babys, Babys von drogensüchtigen Müttern, viele verlassene Kinder usw.
Die Raumnot im Heim ist sehr groß.
Wasser, Lebensmittel, Babymilch, Hygieneartikel haben sich stark verteuert.
Vom Staat gibt es einen kleinen Zuschuss, welcher jedoch sehr unregelmäßig bezahlt wird oder ganz ausbleibt.


Über jede Hilfe aus Deutschland ist Schwester Isabel sehr dankbar.

 

Mehr Infos

Cafe Malta der Malteser

Isabell Dostal bei der Spendenübergabe mit zwei Organisatorinnen der Einrichtung
Isabell Dostal bei der Spendenübergabe mit zwei Organisatorinnen der Einrichtung

Das Café Malta ist ein regelmäßiger Treffpunkt für Menschen mit Demenz mit dem Ziel, Freude und Begegnung zu ermöglichen und Angehörige zu entlasten.
Die Betreuung erfolgt durch überwiegend ehrenamtliche Mitarbeiter, welche speziell geschult werden, um den Erkrankten zu helfen, ihre sozialen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu erhalten und Freude zu erleben. Um Abwechslung zu bieten und neue Impulse für die Erkrankten zu setzen wird u.a. gemeinsam gebastelt, gewerkelt, gespielt, gerätselt und gelesen. Von der Spende soll z.B. Kreativ- und Fördermaterial beschafft werden, sowie Gymnastikbälle und -bänder, die die Mobilität der Besucher fördern.

Es gibt derzeit Gruppen in Aalen (Di + Do 14:00 - 17:00Uhr), Ellwangen (Di 14:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 17:00 Uhr, Mi + Do 14:00 -17:00 Uhr) und Ellenberg (14:00 - 17:00 Uhr). Demenziell Erkrankte und ihre Angehörige sind herzlich eingeladen auf die Mitarbeiter:innen zuzugehen und das Café Malta zu besuchen.

Die Ansprechpartnerinnen Martina Felber und Michaela Köder bedanken sich ganz herzlich bei INNEO für die großzügige Spende.

 

Mehr Infos

Notschlafstelle Pfuusbus

Logo Pfuusbus
Die Notschlafstelle Pfuusbus ist offen für Menschen, die in Not geraten sind und deswegen keine Schlafmöglichkeit und auch kein Obdach in Aussicht haben.

Ein warmer Platz für Obdachlose

Die Notschlafstelle Pfuusbus ist offen für Menschen ab 20 Jahren, die in Not geraten sind und deswegen keine Schlafmöglichkeit und auch kein Obdach in Aussicht haben. Der Pfuusbus ist mehr als ein warmes Bett; er ist ein Ort, wo Einsamkeit, Hoffnungslosigkeit und Ausgrenzung durchbrochen werden. Begegnungen helfen, Vertrauen in sich selbst und in andere aufzubauen. Das ist ein erster kleiner Schritt Richtung Stabilität.

Angebot: Ein warmer Schlafplatz und Gemeinschaft

Die Nachtpatrouille sucht Obdachlose auf der Strasse auf und weist ihnen den Weg zum Pfuusbus. So unterstützet die Notschlafstelle Notleidende in ihrer aktuellen Lebenssituation, die freiwilligen Mitarbeiter helfen bei seelsorgerlichen Fragen und sozialen Abklärungen und versuchen, eine lebbare Anschlusslösung zu finden. In den öffentlichen sonntäglichen Gottesdiensten werden Lebensthemen aufgegriffen und besprochen.

 

Mehr Infos

Newsletter Anmeldung

Für mehr Informationen rund um die Produktentwicklung, Fertigung, Visualisierung oder IT und Prozessoptimierung. Jetzt registrieren und unsere leistungsstarken Lösungen kennenlernen.

  • Bitte schliessen Sie Ihre Anmeldung ab
  • Schritt 1 von 2
  • Schritt 2 von 2
Anrede
*Pflichtfeld

Ihre Innovationskraft und Produktivität zu steigern – das ist unser Anspruch. In 5 Dimensionen zeigen wir unseren Service und gleichzeitig Ihren Kunden­nutzen:

 

Sehen Sie selbst: Give me five!

 

© INNEO Solutions GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB